Sonderausstellungen

Im Naturpark-Haus können Sie ab Samstag, 7. März 2020 wieder die Dauerausstellung „Natur und Mensch im Naturpark“ erleben. Auch 2020 gibt es im Naturpark-Haus wieder interessante Sonderausstellungen:

 

Die Naturpark-Kindergärten stellen sich vor

Dienstag, 17.3. bis So. 26.4.2020

 

HIER ist die Broschüre zur Ausstellung.

 

15 Kindergärten im Gebiet des Naturpark Augsburg – Westliche Wälder sind am Projekt „Wir sind Naturpark Kindergarten“ beteiligt. Jahresthemen zu den Lebensräumen Wald, Streuobstwiese und Wasser gestalteten den Kindergartenalltag. Die Kindergärten stellen sich mit Impressionen vor, wie sie die Themen mit den kleinen Kindergartenbesuchern aufgenommen und gestaltet haben.

Wild, bunt und voller Wunder – Pflanzen und Tiere in Bayerns Kulturlandschaft

Wanderausstellung des Deutschen Verbands für Landschaftspflege e.V.

Samstag, 09.05. bis So. 26.7.2020

Wiesen, Äcker, Wald und Moor – was uns heute schön und schützenswert erscheint, war keinesfalls schon immer so. Von Menschenhand geprägt, ist der Erhalt unserer über Jahrhunderte gewachsenen Kulturlandschaft mit ihrer Artenvielfalt nicht selbstverständlich. Die Ausstellung bietet einen Streifzug durch diese Lebensräume. Erfahren Sie, wie diese entstanden sind, welche Tiere und Pflanzen darin leben und sich angepasst haben und wie wir sie bewahren können.

INFOTIPP:

Der insektenfreundliche Garten: Tipps und Anregungen

                                                                                                                                                                                         

Vom Baum zum Bau – Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben

Wanderausstellung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Freitag, 18.09.2020 bis 10.01.2021

Rund ein Drittel des Regierungsbezirks Schwaben ist mit Wald bedeckt. Wer staunen will, was aus diesem Holzreichtum alles gebaut wird, kann sich in der Ausstellung inspirieren lassen: 100 Best-Practice-Beispiele im Portrait – vom Einfamilienhaus über Kindergärten, Schulen, Rathäuser – werden ebenso präsentiert wie die Besonderheiten des regionalen Waldbestandes.

                                                                          

zusätzlich:

Im Dachgeschoss können Sie außerdem im Klimalabor vieles über die Folgen des Klimawandels erfahren und erhalten Tipps für ein klimaschonendes Leben. 

 

Seit 2020 präsentieren wir im Naturpark-Haus außerdem das Projekt „TreeWatchNet“: An zwei Bäumen, einer Buche und einer Fichte im Wald, wurden Messsonden installiert, so dass ihre Reaktionen auf Trockenheit und weitere Klimaextreme erfasst und wissenschaftlich untersucht werden können.

 

Naturpark Karte